Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Aktueller Kinotipp: A Black Jesus

Der Film von Luca Lucchesi startet in der digitalen Auswertung. Kartenvorverkauf ab 10. Mai.

Trotz der aktuellen Kino-Situation hat sich die Filmwelt Verleihagentur entschieden, A BLACK JESUS von Luca Lucchesi ab 20. Mai 2021 digital mit finanzieller Beteiligung der Kinos auf www.filmwelt-digital.de zu starten. Ticket-Vorverkauf ab 10. Mai 2021 (12€ pro Ticket, Gruppenticket ab 10 Personen à 10€, ab 20 Personen à 8€). Sobald es dann wieder möglich ist, wird der Film auch in den Kinos laufen.

Luca Lucchesis Regiedebüt A BLACK JESUS eröffnete das diesjährige 42. Filmfestival Max Ophüls Preis, läuft auch aktuell auf verschiedenen Festivals wie Vision du Réel (Schweiz, 15.-25.04.21), CPH:DOX (Dänemark, 21.04.-12.05.21) und Hot Docs Film Festival (Kanada, 29.04.-09.05.21) und wurde von Wim Wenders zusammen mit seiner Produktionsfirma Road Movies produziert.

„Wir freuen uns, in diesen herausfordernden Zeiten mit A BLACK JESUS ein spannendes Projekt herausbringen zu können“, so Christoph Ott, Geschäftsführer der Filmwelt Verleihagentur: „Durch unsere Plattform Filmwelt Digital haben wir die Möglichkeit, diesen Film dem interessierten ArthousePublikum online zeigen zu können und die Kinos über den Kinohilfsfonds an den Erlösen zu beteiligen. Bis wir die Kinozuschauer wieder in den Kinos begrüßen können, ist dies eine gute Chance, ihnen auch jetzt mit einem außergewöhnlichen Film bewegende Momente zu schaffen.“

Der Film: In einer kleinen Stadt an der südlichen Grenze Europas verehren die Menschen seit vielen Jahrhunderten die Statue eines schwarzen Jesus. Als der 19-jährige Edward aus Ghana, Bewohner des viel diskutierten Flüchtlingszentrums, darum bittet, gemeinsam mit den Einheimischen die JesusStatue in der großen jährlichen Prozession durch den Ort tragen zu dürfen, spaltet dieser Wunsch die Gemeinde. Auf einer Reise, die den Ursprung von Angst und Vorurteilen gegenüber „den anderen“ erforscht, werden die Bewohner dieser kleinen europäischen Stadt aufgefordert, sich mit ihrer eigenen Identität auseinanderzusetzen, beginnend mit der Ikone ihres Glaubens: einem schwarzen Jesus.

A BLACK JESUS ist das Ergebnis von zwei Jahren intensiver Recherche in der Gemeinde von Siculiana, der Heimatstadt von Luca Lucchesis Vater. A BLACK JESUS ist ein intimer, politischer Film: ein persönliches Zeugnis des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe zur Menschheit. „Ich war sehr beeindruckt von Lucas Kameraführung”, erklärt Wim Wenders: “Er hat diesen Film in einem Format gedreht, das für Dokumentarfilme fast verboten ist, nämlich Cinemascope. Doch Luca schafft es, diese Menschen mit viel Liebe und Sorgfalt zu filmen und diesen Konflikt mit diesem besonderen ästhetischen Konzept hervorragend zu dokumentieren.”

Offizieller Trailer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung